Tödlicher Verkehrsunfall auf der B300

Der erste Einsatz des Jahres 2018 führte uns wieder auf die Bundesstraße 300. Dort kam es bei spiegelglatter Fahrbahn zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW. Leider verstarb die Beifahrerin des PKW noch an der Unfallstelle, der Fahrer wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.

Die Feuerwehren aus Gachenbach und Schrobenhausen befreiten den Verletzten aus dem Wrack, wir übernahmen die Absicherung der Unfallstelle zusammen mit Schrobenhausen. Für die Bergung des Lastkraftwagens musste ein Autokran eingesetzt werden.

Wegen der umfangreichen Berge- und Gutachtertätigkeiten zog sich der Einsatz bis Mittag hin, die Bundesstraße war über Stunden hinweg total gesperrt, der Verkehr wurde durch Peutenhausen umgeleitet.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Sirene, Poweralarm, Fax, SMS
Einsatzstart 20. Januar 2018 03:48
Einsatzdauer 7,75 Std
Fahrzeuge TSF