historische Spritze umgezogen

12. Dezember 2020

Mittlerweile steht auch unsere historische Magirus Spritze aus dem Jahr 1925 im neuen Gerätehaus. Als aktives Einsatzmittel wird sie längst nicht mehr benötigt, und kann somit als Ausstellungsstück im Ruhestand bleiben. Dass es etwas zum Ausstellen gibt, ist überwiegend unserem langjährigem aktiven Mitglied Josef Seitz zu verdanken, der die Spritze mit sehr viel Kleinarbeit gewartet und instandgesetzt hat. Wir finden, die Arbeit ist hervorragend gelungen und hat sich gelohnt. Nun kann im „Schaufenster“ das fast 100-jährige Werk bewundert werden.