Einzug ins neue Feuerwehrhaus

20. Februar 2021

Am Samstag war es dann soweit: wir konnten unser neues Feuerwehrhaus in Betrieb nehmen und haben damit einen weiteren großen Schritt in der Modernisierung unserer Feuerwehr abgeschlossen.
Es begann im Jahr 2008 mit der Erkenntnis, dass das damalige einzige Fahrzeug der Feuerwehr Peutenhausen – ein TSF aus dem Jahr 1978 – nicht mehr zeitgemäß war, und durch ein neues Gefährt ersetzt werden muss. Wie es sich doch schnell zeigte, würde jedes mögliche neue Fahrzeug nicht mehr in unser altes Gerätehaus passen. Außerdem hatte die alte Wache zahlreiche Mängel, deren Beseitigung aufgrund der beengten Verhältnisse dort nicht mehr möglich gewesen wären. Somit war klar, dass nach einem anderen Platz für die Feuerwehr gesucht werden musste. Im Jahr 2017 begannen dann intensivere Planungen zu einem Neubau des Feuerwehrhauses und der Beschaffung des mittlerweile gelieferten Löschgruppenfahrzeugs.
Nachdem die Feuerwehr weitgehend in Eigenleistung mehrere tausend Kubikmeter Erdreich des Aushubs weggefahren hatte, war der nächste große Meilenstein dann der erste Spatenstich für das neue Gebäude am 11.6.2019.

Im weiteren Verlauf ging es auf der Baustelle zügig voran, es konnte dann im Oktober 2019 bereits der Hebauf gefeiert werden.

In den folgenden Monaten begann der Innenausbau, wie bei jeder Baustelle mussten zahlreiche Details oft kurzfristig besprochen und gelöst werden. Auch wenn mal was nicht so auf Anhieb funktioniert hat, konnte doch immer ein guter Weg gefunden werden. Dies war so in dieser Form nur möglich, da es eine hervorragende Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft sowohl in der Feuerwehr als auch mit Herrn Bürgermeister Lengler, dem Gemeinderat, Architekten und beteiligten Firmen gab. Als Ergebnis haben wir eines der modernsten Feuerwehrhäuser im südlichen Landkreis und sind top ausgestattet, um unserer eigentlichen Aufgabe nachgehen zu können: Schutz der Bevölkerung vor allen möglichen Schadenslagen.

An dieser Stelle möchten wir uns ausdrücklich bei allen Beteiligten herzlich für die großartige Arbeit bedanken.

Eine kleine Foto Dokumentation des Neubaus gibt’s hier