Rauchentwicklung und vermisste Person in Grundschule

27. Mai 2022
Übung mit Grundschule

„Rauchentwicklung und vermisste Person in Grundschule“ – lautete das heutige Einsatzstichwort. Zum Glück war’s nur eine Übung, die wir heute in Zusammenarbeit mit der Grundschule Gachenbach abgehalten hatten. Dabei wurde zunächst ein Hausalarm ausgelöst, die anwesenden Schüler und Lehrkräfte begaben sich gemäß den Rettungsplänen direkt ins Freie und fanden sich am vorgesehenen Sammelpunkt am Peutenhausener Sportplatz ein. Eine anschließende Kontrolle ergab, dass alle Personen innerhalb kürzester Zeit in Sicherheit waren. Im Anschluss daran übte unsere Feuerwehr noch den Ernstfall. Wir nahmen an, dass noch eine Person im Schulgebäude vermisst wird, und dass das Schulhaus verraucht wäre. Somit suchten wir mit zwei Atemschutztrupps das Gebäude nach der Person ab. Sie konnte auch gefunden und vor den begeisterten Augen der anwesenden Schüler gerettet werden. Im Außenbereich wurde die gerettete Person dann intensiv von unserer Feuerwehr betreut und erstversorgt. Währenddessen war auch der Löschaufbau im Außenbereich fertiggestellt und es konnte mit einer Brandbekämpfung von außen begonnen werden. Im Inneren wurde weiter nach möglichen weiteren Personen gesucht, der bereits aufgestellt Lüfter sorgte dafür, dass das Gebäude rauchfrei war. Im Anschluss an die Übung durften sich dann noch mutige Schüler selbst als Feuerwehrler versuchen und mit etwas Hilfe selbst ein Strahlrohr bedienen. Eine ganze Reihe von Kindern hat auch schon mal in den Feuerwehr Fahrzeugen Probe gesessen – ein erster Schritt hin zur Jugendfeuerwehr.
In Summe eine gelungene und interessante Übung, sowohl für die Feuerwehr als auch für die Grundschule. Damit sind wir gut vorbereitet auf einen Einsatz, der hoffentlich nie stattfinden wird. Danke an die Grundschule für diese Möglichkeit.