Sirenen Alarm

In Peutenhausen gibt es derzeit zwei Sirenen. Eine ist auf dem Dach des Gasthauses Zanker montiert, eine weitere an der Eichbergstraße. Sollte die die Sirenen ertönen, so haben sie je nach Ton unterschiedliche Aufgaben. 

Im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen unterscheiden wir den Feueralarm und das Radioeinschaltsignal.

Feueralarm

Zur Alarmierung der Feuerwehr wird in Peutenhausen die Sirene benutzt. Dabei ertönt ein 1-minütiger Dauerton, der zweimal unterbrochen wird. Für unsere Aktiven in der Feuerwehr ist dies das Signal, sich unmittelbar am Gerätehaus einzufinden. 

 

Radioeinschaltsignal

Das Radioeinschaltsignal ist ein ständiger an- und abschwellender Dauerton von einer Minute Länge. Wenn dieser Alarm ertönt, ist zunächst nicht die Feuerwehr gerufen, vielmehr ist es eine Warnung an die Bevölkerung. Wenn dieser Ton ertönt, dann:

Radio einschalten, auf Durchsagen achten! (z.B. Bayern 3, Antenne Bayern, Radio IN...)

Verhaltensregeln:

  • Bleiben Sie in geschlossenen Gebäuden und achten Sie auf Rundfunkdurchsagen! Halten Sie Türen und Fenster geschlossen!
  • Rufen Sie Ihre Kinder ins Haus - unter Aufsicht können Kinder nicht durch Unwissenheit falsch reagieren.
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn und Straßenpassanten über die Durchsagen.
  • Helfen Sie älteren und behinderten Menschen.
  • Befolgen Sie die Anweisungen der Behörden genau.
  • Telefonieren Sie nur falls dringend nötig! Fassen Sie sich kurz! Die Hilfskräfte sind auf freie Telefonleitungen angewiesen - Besonders in den Mobilfunk-Netzen!
  • Sind Sie selbst und Ihre Nachbarn von Schäden nicht betroffen: Bleiben Sie dem Schadensgebiet fern! - Schnelle Hilfe braucht freie Wege!

Probealarm

Die Sirenen in Peutenhausen werden regelmäßig geprobt. Der Feueralarm in der Regel am ersten Samstag im Quartal, außerdem das Radioeinschaltsignal zweimal jährlich unter der Woche. Die genauen Termine geben wir jeweils auf unserer Homepage unter Termine bekannt.