Über uns

Im April 1876 versammelten sich auf Anregung des Bürgermeisters Euba die Männer der damaligen Gemeinde Peutenhausen, um über die Bildung einer Freiwilligen Feuerwehr zu beraten. Inzwischen sind ein paar Jahre vergangen und wir möchten wie unsere Vorfahren damit weitermachen, dem Nächsten bei Notsituationen beizustehen und Hilfe zu leisten.

Aktuell leisten in der Freiwilligen Feuerwehr Peutenhausen insgesamt 66 aktive Feuerwehrler davon 9 Feuerwehrfrauen ihren Dienst. Seit 2001 besteht auch eine Jugendfeuerwehr mit momentan 12 Mitgliedern.

Auf unserer neuen Webseite können Sie einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr werfen.

Wer wir sind, was wir tun

Icon Sign

Retten

Das Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen und/oder Befreien aus einer Zwangslage durch technische Rettungsmaßnahmen. Tätigkeitsfelder hierfür sind z. B. Feuer, Überschwemmungen oder Verkehrsunfälle.
Icon Sign

Löschen

Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem so genannten abwehrenden Brandschutz werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung bekämpft. Aufgrund der zunehmenden Aufgabenvielfalt der Feuerwehr nehmen die technischen Hilfeleistungen stark zu – die Feuerwehr entwickelt sich zur Hilfeleistungsorganisation.

Icon Sign

Bergen & Schützen

Vorbeugende Maßnahmen (das Schützen) beinhalten im Wesentlichen Elemente des vorbeugenden Brandschutzes. Besonders in Industrienationen wird dem Betriebsbrandschutz immer mehr Augenmerk geschenkt, sei es durch eigene betriebliche oder durch öffentliche Feuerwehren.